Gurgeln Sie Salzwasser

Aus der Serie: Aphthen: Was wirklich hilft – und was nicht!
4 / 7
Meersalz lindert Aphthen
Foto: istock

Gurgeln Sie zwei bis drei Mal am Tag mit etwas Salzwasser. Das Salz reinigt die Wunde, tötet Bakterien ab, wirkt entzündungshemmend, abschwellend und schmerzlindernd. Geben Sie einen Teelöffel Salz (am besten Meersalz oder Emser Salz) in ein Glas und gießen Sie lauwarmes Wasser darauf. Kurz umrühren und im Mund gurgeln. Nachdem Sie den Mundraum einige Sekunden lang gereinigt haben, ist die Lösung wieder auszuspucken.