Grauer Star durch Cholesterinsenker?

undefined
© Fotolia

Kanadische Forscher haben herausgefunden, dass die Einnahme von Cholesterinsenkern das Risiko, an grauem Star zu erkranken, um 27 Prozent erhöht. Dennoch raten Experten davon ab, die Medikamente einfach abzusetzen. Denn der Nutzen der sogenannten Statine überwiegt: Sie schützen vor Herzinfarkt und Schlaganfall. Patienten, die mit Statinen behandelt werden, sollten sich jedoch einmal jährlich von einem Augenarzt untersuchen lassen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.