Granatapfel hält die Gefäße flexibel

undefined
© Fotolia

Kaum eine andere Frucht ist so gesund wie der Granatapfel. Er liefert außer vielen Vitaminen und Mineralstoffen auch etliche hochwertige Antioxidantien wie Punicalagin, Ellagitannin und Ellagsäure. Diese Kombination schützt die Zellen sogar drei- bis viermal effektiver als grüner Tee und Rotwein. Vor allem in den Schlagadern entfalten die Granatapfelstoffe diese Wirkung. Sie vermindern verengende Ablagerungen in den Adern um bis zu 30 Prozent und halten die Gefäße flexibel. Ein weiterer Effekt: Erhöhter Blutdruck kann um bis zu 20 Prozent sinken. Trinken Sie dafür täglich ein kleines Glas Granatapfel-Saft (Reformhaus, Bio-Laden). Noch besser: Granatapfel in zwei Hälften schneiden und auslöffeln. Nicht nur das Fruchtfleisch, auch die Kerne essen (gründlich kauen).

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.