Glukose-Toleranz-Test machen

Aus der Serie: Schwangerschaftsdiabetes: 6 Tipps zur Vorbeugung
4 / 7
Glukose-Toleranz-Test bei Schwangerschaftsdiabetes
Foto: Fotolia

Nach der 25. Schwangerschaftswoche wird ein so genannter Glukose-Toleranz-Test gemacht. Dabei wird gemessen, wie hoch der Blutzuckerwert ist, bevor und nachdem die Schwangere eine Zuckerlösung getrunken hat. So lässt sich feststellen, wie gut die Insulinproduktion des Körpers ist. Bei diesem Test werden 50 Gramm Traubenzucker in 200 ml Wasser gelöst getrunken. Wenn der Wert im Blut nach einer Stunde höher als 140 mg/dl liegt, ist der Test positiv.