Gliederschmerzen – welche Therapie ist notwendig?

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Für Gliederschmerzen gibt es nicht „die eine Therapie“, da sowohl die Ursachen als auch die Symptome äußerst vielfältig sind.

Hat der Arzt eine den Gliederschmerzen zugrunde liegende Erkrankung oder Verletzung festgestellt, wird er diese selbst behandeln oder den Patienten an einen entsprechenden Facharzt überweisen.

Abhängig von der Ursache und je nachdem, wie sehr die Schmerzen das Wohlbefinden beeinträchtigen, empfiehlt oder verordnet der Arzt vorübergehend Schmerzmittel wie Acetylsalicysäure, Ibuprofen oder Paracetamol. Ebenso können bei Gliederschmerzen als Therapie abhängig von der Ursache entzündungshemmende Präparate wie Diclofenac zum Einsatz kommen

Vorbeugung
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.