Gesundheitsrisiko Schneeschippen

Ein Mann beim Schneeschippen
Schneeschippen kann gefährlich fürs Herz sein – darauf weisen Schweizer Forscher jetzt hin © Shutterstock

Schneeschippen erhöht das Herzinfarkt-Risiko – das ist das Ergebnis einer neuen Studie aus der Schweiz. Warum das so ist und wie Sie sich schützen können, erfahren Sie hier.

Patienten mit Bluthochdruck oder Herzproblemen sollten beim Schneeschippen besondere Vorsicht walten lassen, warnt das Universitäre Notfallzentrum des Inselspitals Bern. Mediziner der Klinik untersuchten in einer aktuellen Studie, wie sich die Kälte in Kombination mit der körperlichen Anstrengung auf das Herzinfarkt-Risiko auswirkt.

 

Schneeschippen erhöht das Herzinfarkt-Risiko

Seitbeuge
Zum Aufwärmen vor dem Schneeschippen eignet sich die sogenannte Seitbeuge© Shutterstock

Dazu analysierten die Berner Wissenschaftler Patientendaten von 2001 bis 2013. Das Ergebnis: 25 Prozent der während des Schneeschschippens eingelieferten Patienten hatten ein akutes Herzleiden. Als Grund nennen die Forscher folgendes Phänomen: Die Kälte führt dazu, dass das Blut zähflüssiger wird und die Blutgefäße sich zusammenziehen. Die Folge: Der Blutdruck steigt. Hinzu kommt die Belastung für das Herz durch die ungewohnte Anstrengung – für Untrainierte sei Schneeschippen wie Spitzensport, betonen die Autoren. Am häufigsten kommt es laut Studienergebnissen bei Männern ab 60 zu Herzanfällen während des Schneeschippens.

 

Vor dem Schneeschippen aufwärmen

Die Empfehlung der Experten lautet darum: Vor dem Schneeschippen aufwärmen! Dazu etwa zwei bis drei Minuten vorsichtig leichte Gymnastikübungen machen, zum Beispiel die Seitbeuge: Breitbeinig hinstellen und die Arme in die Hüften stemmen. Langsam so weit wie möglich zu einer Seite lehnen, kurz halten und zur anderen Seite lehnen. Wenn Sie merken, dass Ihnen wärmer wird und ihre Herzfrequenz leicht ansteigt, kann es losgehen: Warme Kleidung und festes Schuhwerk anziehen und dann ran an die Schaufel!

Hamburg, 21. Januar 2015

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.