Winterliche Gemüsepfanne

Hallo liebe Leser,

nächste Woche ist endlich Weihnachten. Endlich? Ja, ich bin erschöpft vom Geschenkemarathon und von den ganzen Leuten,  die hektisch durch die Stadt laufen. Aber so ist das halt jedes Jahr. Als ich jedoch so über den Weihnachtsmarkt geschlendert bin, ist mir aufgefallen, dass es an jeder Ecke Grünkohl gibt und ich habe mich daran erinnert, wie gesund dieser ist. Das hat mich zu meinem neuen gesunden Wochengericht inspiriert: Winterliche Gemüsepfanne. Darin ist auch Grünkohl enthalten.

undefined
© Foto&Food

Winterliche Gemüsepfanne

 

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 750 Gramm kleine Kartoffeln
  • 1 Kg vorgeputzter Grünkohl
  • Salz
  • 2 Möhren
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • Pfeffer
  • 100 Gramm Schinkenwürfel
  • 200 ml klare Brühe (Instant)
  • geriebene Muskatnuss
  • 100 Gramm Crème fraìche
 

Zubereitung:

  1. Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser etwa 15 Minuten garen. In der Zwischenzeit Grünkohl waschen, von den Rispen zupfen und abtropfen lassen.
  2. Anschließend in kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren, herausnehmen, in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Möhren putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln abgießen, abschrecken und die Schale abziehen.
  3. Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln etwa 5 Minuten darin rundherum goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen und beiseite stellen.
  4. Zwiebel und Schinkenwürfel in dem Bratfett anschwitzen. Grünkohl, Möhren und Brühe zufügen. Etwa 10 Minuten zugedeckt dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kartoffeln in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten dünsten. Einen Klecks Crème fraîche auf das Gemüse geben und servieren.
 

So gesund ist das Gericht:

Grünkohl stärkt die Schleimhäute und damit unsere Schutzbarriere gegen Keime.

Karotten verbessern unsere Sehfähigkeiten, vor allem bei Nacht. Dies liegt an dem enthaltenden Betacarotinen.

Zwiebeln wirken blutdrucksenkend. In Form von Saft wirken sie auch bei Husten und Erkältungen.

Fazit und Tipp

Ich habe ein leckeres Gericht gefunden, das auch sehr gesund ist. Das Rezept kann ich nur jedem weiter empfehlen. Der Grünkohl wärmt von innen und ist somit genau das Richtige für diese Jahreszeit. Wenn man die Schinkenwürfel weglässt, ist es auch ein geeignetes vegetarisches Gericht. Mein Tipp: Wer die Kartoffeln ein wenig weicher mag, sollte sie länger als angegeben kochen lassen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit.

Bis nächste Woche,

Euer Julian

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.