Gesund bleiben im Skiurlaub

Ihr ersehnter Skiurlaub steht an? Damit Sie das Wintermärchen von Anfang an genießen können, sagen wir Ihnen, wie Sie sich am besten darauf vorbereiten.

 

Nicht ohne Aufwärmen in den Schnee

Mal eben vom Sofa auf den Hang? Achtung! Nur wer in Form ist, fährt auch sicher. Wintersportler sollten sich gut vorbereiten, damit sie nicht schon nach zehn Minuten aus der Puste sind – und so Unfälle, gerissene Bänder oder gebrochene Knochen riskieren. Beginnen Sie im Idealfall mehrere Wochen vorher – mit Kraft- und Dehnübungen (damit die Muskulatur auch geschmeidig wird).

 

Fit für die Skipiste

Es gibt auch spezielle Work-outs, die genau aufs Skifahren vorbereiten, wie unsere Übungen hier. Sie benötigen dafür nur vernünftige Lauf- oder Fitness-Schuhe und ein Handtuch oder Kissen. Wärmen Sie sich vorher auf, z. B. mit Laufen auf der Stelle. Probieren Sie, als Grundübung 5-10 Minuten zu laufen und zwischendurch die einzelnen Übungen einzufügen.

 

Vorbereitung auf den Wintersport

Aber auch kleine Einheiten im Alltag machen zusätzlich fit: Beim Zähneputzen auf ein Bein stellen schult Gleichgewicht und Koordination. Oder man versucht, auf einer zusammengerollten Isomatte zu stehen und dabei die Balance zu halten. Und wer die Treppe statt des Lifts nimmt, trainiert seine Ausdauer.

Hier klicken und perfekt vorbereitet in den Winterurlaub starten!

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.