Geräusche im Ohr – wann ist es KEIN Tinnitus?

Redaktion PraxisVITA

Gestörte Blutströmung in den Halsvenen

Auch eine gestörte Blutströmung in den Halsvenen kann mit Geräuschen im Ohr einhergehen. Sie wird zunächst durch Abhören und Abtasten festgestellt. Hervortretende und gestaute Halsvenen deuten meist auf Herz- oder Lungenerkrankungen, seltener auf vergrößertes Schilddrüsengewebe hin.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.