Gemälde lindern Kopfschmerzen

Redaktion PraxisVITA
undefined
© shutterstock

Wieder Kopfschmerzen? Statt Tabletten zu nehmen, schauen Sie doch mal berühmte klassische Gemälde an. Zumindest in Sachen Spannungskopfschmerz stellten italienische Forscher fest: Die Studienteilnehmer konnten den Schmerz besser verarbeiten, wenn Sie zum Beispiel die Mona Lisa von da Vinci oder Werke von Botticelli oder van Gogh betrachteten. Denn ihr Anblick fördert die Ausschüttung von Endorphinen – körpereigenen Schmerzmitteln. Es funktioniert allerdings nur, wenn man das Gemälde jeweils auch mag. Praktisch: Die Technik zur Schmerzlinderung wirkt auch, wenn man sich die Bilder im Internet ansieht.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.