Luft im Bauch? Damit ist jetzt Schluss

Redaktion PraxisVITA

Luft im Bauch ist schmerzhaft und meist sehr unangenehm. Man fühlt sich wie aufgeblasen. Wie Sie verhindern können, dass sich Luft im Bauch ansammelt, verraten wir Ihnen hier.

Gegen die Blähungen anknabbern

Bei Luft im Bauch helfen Anis, Fenchelsamen oder Kümmel! Ihre ätherischen Öle verhindern Blähungen. Kümmel regt den Magensaft an und entspannt die Muskulatur des Darms. Im Akutfall hat sich ein Kümmel-Fenchel-Tee bewährt.

Anwendung: Ungefähr einen Teelöffel Kümmelkörner sowie einen großzügigen Esslöffel Fenchelsamen mit kochendem Wasser aufgießen und anschließend zehn Minuten ziehen lassen. Damit der Tee seine volle Wirkung entfalten kann, sollte er möglichst heiß und ohne Süßungsmittel getrunken werden. Zerstoßene Samen erzielen außerdem einen größeren Effekt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.