Bildergalerie: Die Plazenta – ein Organ, das verbindet

Redaktion PraxisVITA

Gefährlicher Trend

... zum Beispiel als Smoothies. Promis aus den USA haben es vorgemacht: Sie ließen die Mutterkuchen ihrer Kinder zu Tabletten weiterverarbeiten oder dünsteten diese in der heimischen Küche in der Pfanne. Sie erhoffen sich davon u.a. eine bessere Vitaminversorgung und eine Eindämmung von Depressionen. Unter Medizinern ist das Verspeisen der Plazenta umstritten, seitdem bekannt ist, dass sie u.a. Blei und Quecksilber enthält.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.