Nächster Schritt: Wie Computer Gedanken lesen können

Verena Elson

Österreichischen Forschern ist es gelungen, anhand der Hirnströme einer Ratte vorherzusagen, wohin das Tier als nächstes gehen wird. Sogar Irrtümer lassen sich mit dieser Methode im Gehirn der Nager ablesen.

Gedankenlesen ist eine Disziplin, die bislang noch kein Mediziner beherrscht – bei Ratten ist es Forschern jetzt erstmals gelungen
Gedankenlesen ist eine Disziplin, die bislang noch kein Mediziner beherrscht – bei Ratten ist es Forschern jetzt erstmals gelungen © CharlieAJA/iStock

Ratten, die auf der Suche nach Futter durch ein Labyrinth laufen: Dieser Versuchsaufbau wurde bereits in unzähligen Studcen verwendet. Dabei versuchten Forscher etwa herauszufinden, wie eine bestimmte Ernährung das Gedächtnis der Tiere beeinflusst oder ob sozialer Stress ihr Abschneiden bei dem Gedächtnistest beeinflusst.

Ein etwas anderes Ziel verfolgten Wissenschaftler am Institute of Science and Technology – Austria (IST) im österreichischen Klosterneuburg. Als sie ihre Ratten durch das Labyrinth laufen ließen, interessierten sie sich dafür, wie die Tiere ihre nächsten Schritte planten – und ob man diese Planung in ihren Gedanken „lesen“ kann.

 

Gedankenlesen bei Ratten

Das Team um Jozsef Csicsvarc analysierte die Hirnströme der Nager, während die sich durch das Labyrinth arbeiteten. Ihr Fokus lag dabei auf den sogenannten Platzzellen – diese Neuronen unterstützen uns dabei, uns im Raum zu orientieren. Für ihre Entdeckung erhielten Forscher aus den USA und Norwegen 2014 den Nobelpreis für Medizin.

Csicsvarc und seine Kollegen nutzten die Platzzellen nun, um das Verhalten der Ratten vorherzusagen: Die Abfolge der Platzzellen, die im Gehirn der Nager Signale sendeten, gab Aufschluss darüber, welchen Arm des Labyrinths die Tiere als nächstes besuchen würden. Wenn die Tiere einen Fehler machten, wussten die Forscher das schon vorher: Denn auch Irrtümer der Nager ließen sich aus der Aktivität ihrer Platzzellen ablesen.

Quelle:
Csicsvari, J. et al. (2018): Assembly Responses of Hippocampal CA1 Place Cells Predict Learned Behavior in Goal-Directed Spatial Tasks on the Radial Eight-Arm Mazc, in: Neuron.

Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.