Fußgymnastik gegen Fersensporn

Aus der Serie: Was tun bei Fersensporn? 10 hilfreiche Tipps
8 / 11
Fußgymanstik gegen Fersensporn
Foto: iStock/fizkes

In über 90 Prozent der Fälle können die Beschwerden eines Fersensporns durch konservative Maßnahmen wie Gymnastik beseitigt werden. Sehr wichtig ist es, die Sehne zu dehnen. Stellen Sie sich z. B. an den Rand einer Treppenstufe und drücken Sie die Ferse runter. Balance-Übungen und Yoga-Standhaltungen festigen Bänder und Muskeln. Hilfreich für zu Hause sind Balance-Pads, auf denen man Übungen machen kann.