Steifer Nacken: 8 SOS Tipps

Redaktion PraxisVITA

Besonders am Übergang zum Hals ist unser Rücken empfindlich. Ein steifer Nacken und entsprechende Nackenschmerzen sind daher ein weit verbreitetes Beschwerdebild. So werden Sie die Schmerzen los und beugen neuen vor.

Füße hochlegen

Versuchen Sie, eine stundenlange starre Sitzhaltung zu vermeiden. Die führt automatisch zu Verkrampfungen. Ruckeln Sie öfter auf dem Stuhl hin und her. Einmal pro Stunde sollten Sie aufstehen und dabei die Schultern kreisen lassen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.