Gesichtsmasken selber machen: 11 Rezepte für tolle Haut

Redaktion PraxisVITA

Was unserem Körper von innen hilft und ihn unterstützt, ist auch äußerlich eine Wohltat für unsere Haut. Gesichtsmasken aus Tomaten, Gurken oder Joghurt sind wahre Schönmacher. Sie brauchen nur wenige Minuten, um unsere Haut frischer, ebenmäßiger und glatter aussehen zu lassen. PraxisVITA zeigt Ihnen die besten Anleitungen und sagt Ihnen, was Sie beachten müssen, wenn Sie Gesichtsmasken selber machen möchten.

Für mehr Feuchtigkeit

Avocados haben den höchsten Anteil an ungesättigten Fettsäuren. Sie ziehen in die Haut ein und verhindern, dass sie spröde wird. Außerdem sind sie reich an Vitamin A und B: Während Vitamin B die Haut stärkt, sorgt das Vitamin A dafür, dass neue Zellen gebildet werden.

Sie möchten die Gesichtsmaske selber machen? So geht's: eine halbe Avocado mit einem Teelöffel Honig pürieren, eventuell einen Schuss Sahne hinzugeben. Auf das Gesicht auftragen, 20 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.