Fit in jedem Alter

Redaktion PraxisVITA

Fisch senkt das Risiko, an Demenz zu erkranken

Ab etwa 60 steigt das Risiko einer Demenzerkrankung stark an. Wer mindestens einmal pro Woche eine Portion (ca. 150-200 g) Fisch (z. B. Lachs, Makrele) isst, verringert sein Risiko, innerhalb von fünf Jahren an Demenz zu erkranken, um das Fünffache! Die enthaltenen Nährstoffe wie die Omega-3-Fettsäuren regen die Bildung von Nervenzellen an und erhöhen die Widerstandsfähigkeit des Gehirns.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.