Fisch schützt vor Schwerhörigkeit

undefined
© shutterstock

Fast 15 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter Schwerhörigkeit. Was viele nicht wissen: Schwerhörigkeit kann Krankheiten, wie z.B. Demenz, begünstigen. Doch soweit muss es gar nicht erst kommen: zwei Portionen Fisch pro Woche – egal ob Thunfisch, Barsch oder Makrele. Damit senken wir unser Risiko, im Alter immer weniger zu hören, um 20 Prozent, so eine jetzt veröffentlichte Studie aus den USA.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.