Aufgedeckt: 10 heimliche Auslöser einer Erektionsstörung

Finanzielle Sorgen

Die Stresshormone Cortisol und Adrenalin behindern die Blutgefäße, die eine Erektion möglich machen. Sorgen sind ein großer Stressverursacher. Eine US-amerikanische Studie zeigt, dass finanzielle Sorgen dabei mit 34 Prozent am häufigsten sind, gefolgt von 17 Prozent Sorgen um Familie und Beziehungen und acht Prozent gesundheitliche Sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.