Warzen behandeln: Diese Therapien gegen Fibrome & Co. sollten Sie kennen

Fibrome richtig entfernen

Die wenige Millimeter großen Geschwülste an Kopf, Hals und unter den Achseln stören besonders beim Tragen einer Kette und beim Rasieren. Meist entfernt der Arzt das Fibrom mit einem einfachen Scherenschnitt, für den nicht einmal eine Betäubung gebraucht wird. Kosten: ca. 25 Euro. Die Entfernung mit einem Laser ist zwar etwas teurer, doch die Knötchen wachsen dann bei den Betroffenen nicht mehr nach.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.