Skoliosetherapie: Die 6 besten Naturheilverfahren bei Wirbelsäulenverkrümmung

Feldenkrais tut den Muskeln gut

Hilft bei Kopf-, Nacken-, und Rückenschmerzen, die durch Muskelverspannungen entstehen. Erfolgreich auch bei Multiple Sklerose und in der Rehabilitation nach Schlaganfällen. Methode: Begründet vom russischen Physiker Moshe Feldenkrais (1904 bis 1984). Er sah, dass falsche Bewegungen die Muskeln und Gelenke überanstrengen. Folge: Schmerzen durch Verspannungen, die auch die Seele belasten. In Einzelarbeit oder Gruppenstunden werden Bewegungsabläufe analysiert und korrigiert. Übungen im Liegen, Sitzen und Stehen zielen darauf ab, sich entspannter und kräftesparender bewegen zu lernen. Atemübungen unterstützen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.