Falsche Zahnpflege

Aus der Serie: Aufgedeckt: 10 heimliche Auslöser einer Erektionsstörung
4 / 11
Parodontose kann zu Potenzproblemen führen
Foto: Fotolia

Israelische Forscher haben herausgefunden, dass 15 Prozent der Männer mit erektiler Dysfunktion außerdem unter Parodontose leiden, während es bei Männern ohne Erektionsstörungen nur zwei Prozent sind. Eine andere Studie ergab, dass Entzündungen im Mund zu einem Rückgang des Proteins endotheliale Stickstoffmonoxid-Synthase (eNOS) führen können, das an der Regulierung der Durchblutung beteiligt ist. Also: Zahnseide kann Erektionsproblemen vorbeugen!