6 Tipps zum Vorbeugen von Herzrhythmusstörungen

Erstellen Sie sich einen geregelten Tagesablauf

Achten Sie darauf, zu festgelegten Zeiten zu essen, zu trinken, sich auszuruhen und zu schlafen. Ein ausbalancierter Rhythmus bringt auch das Herz wieder in Takt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.