Erschöpfung: Weißdorn

Aus der Serie: Stressabbau: Die 10 besten Naturheilmittel
4 / 11
Weißdorn gegen Stress
Foto: Fotolia

Die Inhaltsstoffe (Procyanidine) verbessern die Durchblutung der Herzkranzgefäße, der Herzrhythmus reguliert sich, wodurch sich das Stresshormon Cortisol im Blut reduziert. Folge: Kraftreserven nehmen zu, Erschöpfungszustände und Burn-out-Gefühle verringern sich. Tipp: Täglich 2 Weißdorn-Tabletten (Apotheke) über sechs Wochen einnehmen. Wissenswertes: Werden bereits andere herz- und nervenstärkende Präparate eingenommen, sollte die Verwendung mit einem Arzt abgestimmt werden.