Ernährungsumstellung

Aus der Serie: Schwangerschaftsdiabetes: 6 Tipps zur Vorbeugung
6 / 7
Ernaehrungsumstellung bei Schwangerschaftsdiabetes
Foto: Fotolia

Auch wenn die Gewichtszunahme während einer Schwangerschaft über dem Durchschnitt liegt, sollten zum Wohl des Ungeborenen keine Diäten durchgeführt werden. Das Gewicht kann dann rechtzeitig durch eine Ernährungsumstellung korrigiert werden. Empfehlenswert: Vollkornprodukte und Kartoffeln, deren Ballaststoffe gleichzeitig die Darmfunktion regeln und einer Verstopfung vorbeugen, kalziumreiche Milchprodukte für den Knochenaufbau des Ungeborenen, viel vitamin- und mineralstoffreiches Gemüse sowie Obst.