Rheumamittel: 10 Tipps gegen Ihre Beschwerden

Redaktion PraxisVITA

Ernährungs-Umstellung

Es gibt zwar keine Rheuma-Diät, aber Experten empfehlen, den Genuss von Alkohol, rotem Fleisch und Wurst so weit wie möglich einzuschränken. Sie alle enthalten die sogenannte Arachidon-Säure, die Entzündungs-Prozesse fördert. Sinnvoll ist eine mediterrane Mischkost mit viel Gemüse, Obst, Fisch und Olivenöl.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.