Wie gut helfen sanfte Methoden gegen Rückenschmerzen?

Enzymtherapie

Enzyme sind „in". Heute weiß man zwar, dass Enzyme an fast allen Prozessen im Körper beteiligt sind, aber das Wirkprinzip ist unbekannt. Deshalb werden sie oft als Wundermittel gepriesen und bei allen erdenklichen Beschwerden eingesetzt. So auch bei Rückenschmerzen, die rheumatisch oder verschleißbedingt sind. Aber die Studienlage ist dünn, wissenschaftliche Nachweise fehlen. So geht's: Je nach Hersteller und Produkt liegt die Tagesdosis ab vier Dragees aufwärts. Meist wird eine kurmäßige Einnahme über mehrere Wochen empfohlen. Keine Kassenleistung. Therapeuten: Heilpraktiker und Ärzte.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.