Somatisierungsstörung: Wenn die Seele krank macht

Entspannungsübungen

Beim autogenen Training stellen wir den Körper auf Entspannung um – lernen können Sie das beispielsweise durch spezielle CDs, die es im Handel gibt. Mit speziellen Übungen lassen sich sogar Schmerzempfindungen positiv beeinflussen. Ebenfalls gut geeignet ist laut einer aktuellen Studie Tai-Chi: Die chinesische Kampfkunst fördert die Beweglichkeit und wirkt Schmerzen entgegen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.