Neurodermitis im Gesicht: Wie die Seele die Haut heilt

Entspannung lässt sich lernen

Yoga, progressive Muskelentspannung, autogenes Training oder Qigong helfen, die innere Balance herzustellen. Solche Methoden trainieren auch, besser mit Konflikten in der Partnerschaft oder im Beruf umzugehen. Schuppenflechte, Akne oder die sich schubweise im Gesicht entzündende Rosacea können sich dadurch bessern. Es bringt auch sehr viel, an kleinen Schrauben zu drehen und sich etwa ausreichend Schlaf zu gönnen. Wer etwas mehr auf seine Haut hört, wird sich in ihr bald wohler fühlen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.