Entspannt in die Feiertage

Um das Gesicht zu verwöhnen und Falten entgegenzuwirken, hilft eine feuchtigkeitsspendende Maske
Um das Gesicht zu verwöhnen und Falten entgegenzuwirken, hilft eine feuchtigkeitsspendende Maske © Fotolia

Gegen den Stress der Feiertage kann ein Wellness-Tag zu Hause wahre Wunder wirken. Fünf Rezepte, die Körper und Seele in Balance bringen.

 

Kleiner Energie-Schub

Wenn sich die Haut trocken anfühlt und spannt, schenkt ihr ein Körperpeeling alle 2-3 Tage neue Geschmeidigkeit. Nebenbei bringt es den Kreislauf richtig in Schwung. Sehr belebend wirkt dieses Rezept mit Reis und Ingwer.

So geht's: 4 EL Reis in der Kaffeemühle fein mahlen, mit 3 EL Ingwerpulver und 2-3 TL Oliven-Öl mischen. Unter der Dusche in die Haut einmassieren und danach gut wieder abspülen.

 

Ein Fußbad zum Aufwärmen

Zu einem richtigen Wellness-Tag gehört auch ein kleiner Spaziergang. Wenn Sie danach fröstelnd nach Hause kommen, ist ein Fußbad ideal, um wieder warm zu werden. Außerdem pflegen Sie damit zugleich spröde Fußsohlen.

So geht's: Füllen Sie eine große Schüssel mit ca. 36 Grad warmem Wasser und geben Sie 4-7 Tropfen ätherisches Rosen-Öl und ein paar getrocknete Rosenblätter (aus der Apotheke) dazu. Die Füße 10 Minuten lang darin baden. Danach gut abtrocknen und sorgfältig eincremen.

 

Feuchtigkeit für die Hände

Trockene Hände fühlen sich einfach nicht gut an und sehen auch nicht so schön aus. Doch mit ein wenig Extra-Pflege werden sie im Nu wieder zart und vorzeigbar. Sehr wirkungsvoll ist ein Sahne-Bad mit anschließender Quark-Packung.

So geht's: 1 Becher Sahne mit 1-2 EL Honig im Topf leicht erwärmen und in eine mittel große Schüssel geben. Die sauberen Hände ca. 10 Minuten darin baden und danach trocken tupfen. Dann dick Vaseline oder Melkfett auftragen und Baumwollhandschuhe anziehen. Nach ca. 30 Minuten ist das Fett komplett eingezogen und die Haut samtweich.

 

Das glättet den Teint

Nach dem Duschen und Eincremen ist es Zeit, das Gesicht zu verwöhnen und Fältchen vorzubeugen. Besonders gut klappt das mit feuchtigkeitsspendenden Masken (aus dem Reformhaus). Die Masken lassen sich mit Bio-Zutaten übrigens auch prima selbst herstellen.

So geht's: 1 EL feine Haferflocken mit 1/2 Tasse Buttermilch anrühren und ein paar Minuten lang quellen lassen. Mit dem Pinsel auf Gesicht und Hals auftragen, 30 Minuten im Liegen einziehen lassen und mit dem feuchten Waschlappen abnehmen.

 

Als Erholungshilfe

Bewusste Entspannung ist die zuverlässigste Methode, um innere Unruhe und Nervosität schnell wieder loszuwerden. Mit ganz einfachen Atem-Übungen klappt das überraschend gut.

So geht's: Setzen oder stellen Sie sich aufrecht hin, entspannen Sie Ihre Schultern und schließen Sie die Augen. Atmen Sie dann 10 bis 15 Mal so tief in den Bauch ein und aus, dass er sich nach außen wölbt. Tun Sie dies am besten am offenen Fenster. So bekommen Sie eine Extra-Portion Sauerstoff.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.