Eiweiß stoppt Hunger-Attacken

Redaktion PraxisVITA
Eiweiß
© Fotolia

Spiegeleier mit Würstchen und Schinken statt Müsli oder Brötchen? Eine aktuelle US-Studie zeigt: Ein eiweißreiches Frühstück hält länger satt als kohlenhydratreiche Kost mit Getreideprodukten. Die Forscher gaben Frauen (zwischen 18 und 55 Jahren) ein Frühstück, das 35 Gramm Eiweiß enthielt: Das entspricht zwei Würstchen oder einem Omelette aus vier Eiern. Die Frauen hatten im Lauf des Tages deutlich weniger Hunger als sonst.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.