Gefühle erkennen und akzeptieren

Redaktion PraxisVITA

Einsamkeit kann schlaflos machen

Einsamkeit


Da bedeutet das Gefühl: Wir empfinden uns von anderen Menschen isoliert, es besteht eine große Kluft zwischen tatsächlichen und von uns gewünschten Beziehungen zu anderen Personen.

Diese Funktion hat das Gefühl: Die Einsamkeit warnt uns davor, den Kontakt zu anderen Menschen zu verlieren.

So fühlen wir uns: Wir fühlen uns ausgeschlossen, manchmal auch leer und wertlos.

Diese Gedanken begleiten das Gefühl: Niemand mag mich. Was ist falsch an mir? Warum sind alle anderen so gemein zu mir?

So reagiert der Körper auf das Gefühl: Die Konzentration lässt nach, Schlaflosigkeit tritt auf. Daraus resultiert Erschöpfung. Das Immunsystem wird geschwächt. Ein Nachlassen der Stressreaktion erfolgt, wenn wieder soziale Kontakte hergestellt sind: Dann sinkt der Cortisolspiegel sofort.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.