Das sind die besten Heilpflanzen aus dem Klostergarten

Eine Eukalyptus-Inhalation befreit die Atemwege

Eukalyptus wirkt antibakteriell, entzündungshemmend und fördert bei Erkältungen den Sekretauswurf. Das erleichtert das Abhusten. Zudem lässt er die Nasenschleimhaut abschwellen. Inhalieren Sie beispielsweise Pfefferminzöl mit ätherischem Eukalyptusöl. Träufeln Sie je einen Tropfen beider Öle auf ein Tuch und halten Sie es für einige Minuten zwischen den hohlen Händen vor die Nase.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.