Fit in jedem Alter

Redaktion PraxisVITA

Ein Rauchstopp verlängert das Leben um 10 Jahre

Nur etwa jeder vierte Langzeit-Raucher erreicht das 80. Lebensjahr. Doch nach einem Rauchstopp regeneriert sich der Körper schnell: Nach zwei Wochen sind Durchblutung und Atmung verbessert. Die feinen "Lungenhärchen", die Schleim und Giftstoffe aus dem Organ befördern und so vor Infektionen schützen, erholen sich ebenso schnell. Nach fünf Jahren hat sich das Herzinfarkt-Risiko halbiert, nach zehn Jahren ist die Gefahr, Lungenkrebs zu bekommen, so hoch wie bei Menschen, die nie geraucht haben.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.