Fußreflexzonenmassage: 8 spannende Fakten

Redaktion PraxisVITA

Ein Praxis-Beispiel

Rückenschmerzen: Die Wirbelsäulenzone zieht sich an den Fuß-Innenkanten entlang: vom Gelenk des großen Zehs (oberer Fuß für die Halswirbelsäule) bis kurz vor das Fußende (unterer Fuß für Steißbein). Hier ist es egal, welchen Fuß Sie wählen. Massieren Sie im „Raupengang“ die ganze Zone ab. Die Stelle, die am besten darauf anspricht, sollten Sie dann so lange massieren, wie es sich angenehm anfühlt.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.