11 Gesundheits-Fakten zur Fußball-WM: Was Sie schon immer wissen wollten

Dürfen Fußballer Körperschmuck tragen?

Dürfen die Fußballer bei der WM in Brasilien Körperschmuck – wie Ohrringe, Ketten oder Armbänder – tragen? Und wenn nein, wieso nicht? In körperbetonten Sportarten – z.B. Fußball oder Handball – besteht durch Körperschmuck eine Verletzungsgefahr für Mitspieler und die Schmuckträger selbst. Nicht wenige verloren schon Teile ihres Ohrläppchens, beispielsweise durch das Verhaken an der Kleidung eines Gegenspielers. Bisher konnten Fußballer zumindest die Ketten und Bänder abnehmen, Ohrringe wurden mit Tape abgeklebt. Das ist jedoch nicht mehr erlaubt. Die FIFA-Regeln sagen ausdrücklich, dass das „Tragen von Schmuck (Halsketten, Ringe, Armbänder, Ohrringe, Leder- und Gummibänder usw.) strikt verboten ist.“ Viel mehr müsse jeder Spieler und auch die Schiedsrichter „sämtliche Schmuckstücke entfernen“ und explizit – damit keine Missverständnisse entstehen – wurde ergänzt: „Das Abdecken von Schmuck mit Klebeband ist untersagt.“

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.