Dreimal in den Kopf geschossen - Wie kann man das überleben?

Notaufnahme
Mediziner erleben viele schlimme Schicksale – aber auch viele Geschichten, die gut ausgehen – davon berichten Ärzte zurzeit auf dem Internetportal Reddit © Fotolia

Neben vielen tragischen Ereignissen, die Mediziner in ihrem Arbeitsalltag erleben, kommt es auch immer wieder zu Fällen, die gut ausgehen, obwohl es niemand für möglich gehalten hätte. Praxisvita sammelt die Geschichten solcher wundersamen Heilungen und stellt sie in einer neuen Reihe vor. Teil eins erzählt von einem Mann, der einen dreifachen Kopfschuss überlebte.

Auf dem Internetportal Reddit können Nutzer Inhalte in Form von Links und Texten teilen. In dem Thread „Doctors of Reddit, what is your ‚how the hell are you even alive right now!’ Story?“ erzählen zurzeit Tausende anonyme Mediziner der Reddit-Gemeinde ihre Geschichten von Patienten, die schwere Unfälle und Verletzungen auf wundersame Weise überlebten.

 

Patient kann nach dreifachem Kopfschuss noch sprechen

So berichtet ein Nutzer namens Noimnotonacid von einem Patienten, der nach drei Kopfschüssen noch sprechen konnte:

„Er kommt rein, ein Auge hängt buchstäblich aus der Höhle, Blut überall, und er fällt vornüber.“ Der Mann hatte drei Kugeln in den Kopf bekommen: Eine trat in die Schläfe ein und aus der rechten Augenhöhle wieder aus, eine trat in der Nase ein und aus dem Mund wieder aus und eine trat in der Wange ein und aus der Seite des Kopfes wieder aus.

 „In dem Moment denke ich, sie haben ihn nur hergebracht, damit wir ihn für tot erklären, denn er sieht tot aus“, erzählt der Nutzer weiter. „Ich gehe hin, um ihn zu untersuchen und ziehe seinen Kopf nach hinten und er sagt ‚Hey, sei vorsichtig!!!!’ Ich springe zurück und schreie wie ein kleiner Junge, und alle anderen im Raum auch.“

Wie konnte der Mann den dreifachen Kopfschuss nicht nur überleben, sondern sogar danach noch sprechen? Dafür hat der Nutzer eine Erklärung: „Die Kugeln haben sein Gehirn bei jedem einzelnen Schuss verfehlt.“

Hamburg, 12. November 2015

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.