DIY-Mitesser-Masken

Redaktion PraxisVITA

Unreine Haut bedarf einer ganz speziellen Pflege. Mitesser und Pickel sollen wirksam entfernt werden und gleichzeitig soll die beanspruchte Haut gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt werden. Eine Gesichtsmaske erfüllt beide Zwecke - und kann sogar ganz leicht zu Hause selbstgemacht werden. Wir haben Rezepte für tolle Mitesser-Masken! 

Frau mit Gesichtsmaske schaut sich im Spiegel an
Eine DIY-Mitesser-Maske ist schnell gemacht und entfernt lästige Unreinheiten Foto:  Erstudiostok/iStock
Inhalt
  1. DIY-Mitesser-Masken - wie funktioniert es? 
  2. Mitesser-Maske mit Zimt und Honig
  3. Mitesser-Maske mit Natron
  4. Mitesser-Maske mit Heilerde und Kamillentee
  5. Mitesser-Maske mit Aktivkohle 

Schöne, reine und gepflegte Haut - der Inbegriff von Schönheit. Für dieses Ziel müssen wir aber auch einiges tun - eine Pflegeroutine mit auf unser Hautbedürfnis abgestimmten Produkten ist dabei unerlässlich. Doch nicht nur die tägliche Hautpflege ist entscheidend. Zusätzlich sollten pflegende und reinigende Masken zwei- bis drei Mal pro Woche aufgetragen werden. Je nach Inhaltsstoffen klären und reinigen diese Mitesser-Masken die Poren oder sie pflegen die Haut und unterstützen die natürliche Heilung.  

Junge Frau drückt sich vor dem Spiegel einen Pickel aus
Haut Mitesser entfernen – so geht’s

 

DIY-Mitesser-Masken - wie funktioniert es? 

Für eine reinigende und pflegende Mitesser-Maske bedarf es kaum Vorbereitung und kaum Aufwand. Und keine Sorge - ein teures Vergnügen sind die DIY-Masken gegen Unreinheiten nicht. Das meiste werden Sie bereits zu Hause im Küchenschrank haben und auch noch fehlende Zutaten sind leicht im nächsten Supermarkt zu kaufen.  

 

Mitesser-Maske mit Zimt und Honig

Zimt mit Löffel verstreut auf Schieferplatte

Honig und Zimt wirken entzündungshemmend und sind daher ideal für die Bekämpfung von Mitessern Foto: GMVozd/iStock

Zutaten:  1 TL Zimt 2 EL Honig

Zubereitung: Verühren Sie den Zimt und Honig zu einer cremigen Paste und tragen Sie diese für mindestens 30 Minuten auf die betroffenen Hautstellen oder auch ganzflächig auf Ihr Gesicht auf. Anschließend reinigen Sie Ihr Gesicht mit lauwarmen Wasser.  

Wirkung: Honig und Zimt wirken antibakteriell und entzündungshemmend und können daher Mitesser wirksam bekämpfen.

 

Mitesser-Maske mit Natron

Natron auf Schieferplatte
Die desinfizierende Wirkung von Natron ist eine wirksame Waffe gegen Hautunreihnheiten. Foto: YelenaYemchuk/iStock

Zutaten: 1 EL Natron 1-2 EL Wasser

Zubereitung: Geben Sie das Natron in ein Schälchen und fügen Sie etwas Wasser hinzu, bis eine Creme entsteht. Für etwa 10 Minuten lassen Sie die Mitesser-Maske auf Ihrem Gesicht einwirken. Danach reinigen Sie Ihr Gesicht mit Wasser.

Wirkung: Natron hat sich bei der Behandlung von fettiger Haut, großen Poren, Mitessern und Pickeln bewährt, da es eine desinfizierende Wirkung hat.  

 

Mitesser-Maske mit Heilerde und Kamillentee

Heilerde auf weißem Untergrund
Heilerde zieht den Schmutz und Talg aus verstopften Poren. Foto: victoriya89/iStock

Zutaten: 3 EL Heilerde 4 EL Kamillentee

Zubereitung: Die Heilerde wird mit dem Kamillentee vermengt und auf das Gesicht aufgetragen. Sie können Ihr Gesicht vor der Mitesser-Maske bereits vorbehandeln, indem Sie ein Dampfbad machen. Hierfür geben Sie den Kamillentee oder einzelne Kamillenblüten (Apotheke, Reformhaus) in eine Schüssel, in die Sie heißes Wasser hinzufügen. Nun halten Sie Ihr Gesicht über den aufsteigenden Dampf. Mit einem Handtuch über dem Kopf werden die Gesichtsporen besonders effektiv geöffnet und von Talg befreit.

Wirkung: Heilerde nimmt überschüssigen Talg auf und befreit damit verstopfte Poren. Kamillentee wirkt beruhigend und kann damit Hautirritationen vorbeugen.

 

Mitesser-Maske mit Aktivkohle 

Aktivkohle ist dafür bekannt, andere Stoffe sehr stark an sich zu binden. Das gilt auch für Schmutz und Talg, die die Poren verstopfen. Die Aktivkohle ist in Tablettenform in der Drogerie oder in der Apotheke erhältlich. 

Paste aus Aktivkohle auf weißem Untergrund
Aktivkohle hat stark bindende Eigenschaften und zieht die Unreinheiten förmlich aus der Haut Foto: S847/iStock

Zutaten: Aktivkohle Weizenmehl heißes Wasser

Zubereitung: Zerstampfen Sie 3 bis 5 Tabletten in einem Mörser. Kochen Sie etwas Wasser auf und verrühren Sie ca. 3 EL Mehl mit der Flüssigkeit, bis eine Paste entsteht. Anschließend das Kohlepulver hinzugeben.

Anwendung: Sobald die Maske abgekühlt ist, können Sie sie auftragen. Warten Sie, bis die Masse komplett getrocknet ist und waschen Sie sie dann sorgfältig ab. 

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2019 praxisvita.de. All rights reserved.