Divertikulitis: Symptome sind Schmerzen im Unterbauch

Kapitel
  1. 1. Überblick
  2. 2. Ursachen
  3. 3. Symptome
  4. 4. Diagnose
  5. 5. Behandlung
  6. 6. Vorbeugung

Jeder fünfte Mensch mit einer Divertikulose – also mehreren Ausstülpungen (Divertikeln) im Darm – bekommt eine Divertikulitis und entwickelt somit Symptome, die auf die Entzündung zurückzuführen sind. Die Divertikulitis äußert sich mit Symptomen wie Bauchschmerzen, die bei der Sigma-Divertikulitis vor allem im linken Unterbauch, und bei der Zäkum-Divertikulitis im rechten Mittel- oder Unterbauch lokalisiert sind (ähnlich wie bei einer Blinddarmentzündung).

 

Weitere mögliche Divertikulitis-Symptome

Ärzte unterscheiden, je nach Schwere und Symptomen der Divertikel-Krankheit, verschiedene Stadien – gemäß der sogenannten Divertikulitis-Klassifikation nach Hansen und Stock.

 

Divertikulitis-Klassifikation nach Hansen und Stock

  • Stadium 0: Divertikulose ohne Symptome
  • Stadium I: Plötzlich auftretende Divertikulitis ohne Komplikationen (akute unkomplizierte Divertikulitis)
  • Stadium II: Plötzlich auftretende Divertikulitis mit Komplikationen (akute komplizierte Divertikulitis)
  1. Peridivertikulitis (die Divertikulitis bleibt auf das Divertikel beschränkt)
  2. Gedeckter Durchbruch des Divertikels (gedeckte Perforation)
  3. Durchbruch des Divertikels in die Bauchhöhle (freie Perforation)
  • Stadium III: Immer wiederkehrende Divertikulitis (chronisch-rezidivierende Divertikulitis)
Diagnose
Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.