Dieser Trick kann Leben retten

Verena Elson
Eine Frau liegt im Bett
Frauen sollten ihre Brüste auch im Liegen abtasten, um Knoten frühzeitig zu entdecken © iStock/elenaleonova

Die Zufallsentdeckung einer Britin rettete ihr selbst und einer anderen Frau das Leben - diesen Trick sollten alle Frauen kennen.

Jayne Dandys Leben wurde durch einen Zufall gerettet. Die 51-jährige Britin scrollte durch Facebook, als ein Post in ihrer Timeline erschien, der ihre Aufmerksamkeit erregte. Es war ein Aufruf von der Brustkrebs-Patientin Hayley Browning:

"Ich möchte einen kleinen Trick mit so vielen Menschen wie möglich teilen", schrieb sie. "Vor drei Wochen wurde bei mir Brustkrebs diagnostiziert. Ich konnte den Knoten nur im Liegen fühlen und er verschwand komplett, wenn ich aufstand. Die meisten Webseiten raten dir, in der Dusche nach Knoten zu suchen, aber wenn ich diesem Rat gefolgt wäre, wäre der Knoten vielleicht zu groß geworden, um ihn noch zu behandeln. Noch nicht mal der Arzt konnte den Knoten fühlen, wenn ich stand."

Wie sich später herausstellte, lag bei Hayley eine Mutation des sogenannten BRCA2-Gens vor - Frauen mit dieser Genmutation haben ein stark erhöhtes Brustkrebs-Risiko. Doch dank der frühzeitigen Entdeckung konnte ihr Tumor rechtzeitig behandelt werden. "Das ist ein Aufruf an alle Frauen, auch im Liegen nach Knoten zu fühlen, genauso wie im Stehen", so Hayley weiter in ihrem Post.

 

Appell an alle Frauen: Brust auch im Liegen abtasten

An diesem Abend folgte Jayne Hayleys Rat - und fand tatsächlich einen Knoten in ihrer rechten Brust. Eine Woche später bestätigte ein Arzt ihre schlimmste Befürchtung: Sie hatte eine aggressive Form von Brustkrebs.

Jayne musste sich einer Mastektomie (Entfernung der Brust) und einer Chemotherapie unterziehen, doch seit kurzem gilt sie als krebsfrei. Hayley Browning wird sie für ihren Post für immer dankbar sein. Und sie ist nicht die einzige, der er womöglich das Leben gerettet hat: 30 weitere Frauen traten mit Hayley in Kontakt - auch sie entdeckten mithilfe des kleinen Tricks Knoten in ihrer Brust, die ansonsten wohl für längere Zeit unentdeckt geblieben wären.

Jaynes Geschichte verdeutlicht auch, wie wichtig es ist, dass Frauen regelmäßig ihre Brüste selbst nach Knoten untersuchen. Auch Mediziner appellieren an Frauen, den Check zu Hause nicht zu vernachlässigen - denn über 80 Prozent der Knoten werden von den Patientinnen selbst und nicht vom Arzt entdeckt.

Wie der Selbstcheck funktioniert und wann der beste Zeitpunkt dafür ist, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.