Diese Jugendlichen sind die neuen Stars der Medizin

Samantha Marquez hat eine Technologie zur Regeneration von Gewebe entwickelt
Samantha Marquez hat eine Technologie zur Regeneration von Gewebe entwickelt © YouTube/TEDx Talks

Diese Teenager könnten ihre Zeit mit Schulaufgaben, Computerspielen und Partys verbringen – stattdessen erfinden sie Dinge, die Millionen Menschen das Leben retten könnten.

 

Krtin Nithiyanandam

Der 15-jährige Krtin Nithiyanandam hat einen Test entwickelt, der zu einer früheren Diagnose von Alzheimer führen könnte – und sogar dazu, dass die Ausbreitung der Krankheit gestoppt wird. Zurzeit ist die Alzheimer-Diagnose nur durch kognitive Tests möglich, wenn bereits die ersten Symptome aufgetreten sind – oder durch eine Untersuchung des Gehirns des Patienten, nachdem dieser verstorben ist.

Die Erfindung des Teenagers aus Großbritannien ist ein Antikörper, der sich an Proteine heftet, die sich typischerweise im Gehirn von Alzheimer-Patienten ansammeln, und diese bekämpft. Da der Antikörper außerdem mit leuchtenden Partikeln ausgestattet ist, macht er die Proteinablagerungen im Gehirnscan sichtbar – und das bereits zehn Jahre vor den ersten Symptomen.

 

Adeeb Al-Balushi

Adeeb Al-Balushi entwickelte im Alter von neun Jahren eine wasserfeste Beinprothese. Seine Motivation: Er wollte gerne gemeinsam mit seinem Vater schwimmen gehen – und dessen Beinprothese durfte nicht im Wasser verwendet werden.

Anthony Halmon
Anthony Halmon hat den "Thermofier" erfunden – einen Schnuller mit eingebautem Fieberthermometer© MSNBC
 

Anthony Halmon

Im zarten Alter von 19 Jahren ist der US-amerikanische Anthony Halmon nicht nur bereits Vater eines kleinen Mädchens – er ist auch Erfinder des sogenannten „Thermofiers“. Der Name setzt sich zusammen aus den englischen Begriffen pacifier (Schnuller) und Thermometer und beschreibt genau das: Einen Schnuller mit eingebautem Fieberthermometer. Der Thermofier ist mit einem kleinen Display ausgezeichnet, das die Temperatur anzeigt und rot leuchtet, wenn das Baby Fieber hat.

 

Samantha Marquez

Mit 17 Jahren hat Samantha Marquez aus Virginia bereits sieben Patente angemeldet. Möglich war das aufgrund ihrer bahnbrechenden Erfindung, genannt „Celloidosome“: eine Technologie, mit der künstliches Gewebe geschaffen werden kann. Die Patente bekam sie für die verschiedenen Anwendungsgebiete ihrer Erfindung: Diese reichen von der Regeneration von beschädigtem Gewebe bis zur Wiederherstellung ganzer Organe wie der Leber oder Bauchspeicheldrüse.

 

Tony Hansberry, 14

Ausgerechnet ein 14-jähriger Junge machte eine Entdeckung, die viele Frauen vor einer Infektion bewahrt: Während seines Praktikums in einem Krankenhaus entdeckte der US-amerikanische Tony Hansberry, dass ein senkrechter anstatt eines waagerechten Schnitts beim Zunähen nach einer Hysterektomie (Entfernung der Gebärmutter) das Infektionsrisiko deutlich verringert.

Hamburg, 21. September 2015

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.