Die Uhrzeit zählt

Aus der Serie: Jung über Nacht: Schlafen Sie sich fit!
5 / 6
Wer früh schlafen geht, hat mehr Lust auf Bewegung
Foto: Fotolia

Damit wir am Morgen Lust auf Bewegung verspüren, ist es sinnvoll, zwischen 22 und 24 Uhr schlafen zu gehen. Denn in dieser Zeit produziert das Gehirn besonders viel des Glückshormons Dopamin. Dieses steuert nicht nur unseren Antrieb, sondern beeinflusst auch unseren Willen, etwas Gutes für unseren Körper zu tun. So nutzen wir den Schlaf als Motivations-Pusher.