Die Pille für den Mann

Aus der Serie: Langsam wird's interessant! 10 Tipps gegen vorzeitigen Samenerguss
5 / 11
Die Pille für den Mann
Foto: shutterstock

Forscher bringen den vorzeitigen Samenerguss auch mit einem gestörten Serotonin-Stoffwechsel des Gehirns in Verbindung. Serotonin hat eine bremsende Wirkung auf den Ejakulationsreflex. Wirkstoffe wie das verschreibungspflichtige Dapoxetin sorgen dafür, dass sich Serotonin länger an die Nervenenden bindet und so den Samenerguss verzögert. Dabei kommt es jedoch häufig zu unschönen Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Schwindel und Übelkeit.