Die Geschichte hinter dem Baby in der Röhre

Wo bin ich da nur reingeraten?
Wo bin ich da nur reingeraten? © reddit

Ein ungewöhnliches Babyfoto wandert gerade durch die sozialen Medien. Praxisvita klärt auf, wozu die Plexiglas-Röhre dient, in der das Baby auf dem viel geteilten Bild steckt.

Das unbekannte Baby sieht nicht unbedingt froh aus, wie es dort in der Röhre steckt. Doch Entwarnung: Das Kind ist in Sicherheit und sogar unter ärztlicher Aufsicht. Der Grund für seine missliche Lage: Es soll geröntgt werden.

Das Gerät, in dem es steckt, heißt Pigg-O-Stat und verhindert, das sich kleine Kinder bewegen, während die Röntgenmaschine das Bild aufnimmt.

Das Bild begann in den sozialen Medien zu zirkulieren, nachdem der User bretstar es bei Reddit hochgeladen hat und dazu schrieb: „Sieht zum Totlachen aus!“

Auch andere Nutzer nahmen das Foto-Posting mit Humor. Einer fügte an: "Das bewahre ich auf und zeige es meiner Tochter, wenn sie fragt, woher die Babys kommen!"

Das arme Baby steckt fest
Das arme Baby steckt fest© Fotolia

Hamburg, 25. Juni 2015

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.