Die besten Smoothies für den Herbst

Redaktion PraxisVITA

Der Herbst steht vor der Tür! Zeit, um den Körper mit Energie für dunklere, kältere Tage zu versorgen, etwa mit unseren Gesund-Drinks. Gut eingesetzt helfen die Smoothies sogar, Krankheiten vorzubeugen.

Es existiert in uns eine unsichtbare Kraft. Sie wacht über unsere Gesundheit, verhindert, dass unser Körper Schaden nimmt, vorzeitig altert oder schwer erkrankt – die Kraft der Selbstheilung. Ob wir über die Haut sprechen, die Muskulatur, Knochen, Gelenke oder einzelne Organe wie Darm oder Nieren: Jeder Bereich unseres Organismus verfügt über seine eigenen speziellen Selbstheilungsmechanismen. Und jeder ist auf bestimmte Nährstoffe angewiesen, um optimal funktionieren zu können.

Diese Nährstoffe beziehen die Organe aus unserem Essen. Daraus ist ein spannendes neues Forschungsfeld entstanden, das weltweit verblüffende Erkenntnisse hervorbringt.

Herbst-Smoothies: Vitaminbomben aus dem Mixer

So weiß man inzwischen, welche Lebensmittel die Regenerationskraft des Herzens stärken. Einige Lebensmittel aktivieren gleich mehrere Selbstheilungsmechanismen: Forscher der University of Minnesota (USA) wiesen nach, dass drei Äpfel am Tag das Herzinfarktrisiko um 14 und das Risiko einer Herzerkrankung sogar um 27 Prozent mindern.

Frau trinkt Herbst-Smoothie
Fein püriert liefern Herbst-Smoothies alle wichtigen Nährstoffe einfach und schnell © istock

Eine weitere Studie ergab, dass Kirschsaft Muskelkater lindert und aufgrund seiner stark entzündungshemmenden Wirkung auch gegen Gicht und Arthritis helfen kann. Als Herbst-Smoothie lassen sich Obst, Gemüse und andere Zutaten optimal kombinieren. Fein püriert liefern sie alle wichtigen Nährstoffe einfach und schnell im Glas. Zudem kann der Körper die Vitalstoffe in Smoothies besonders leicht aufnehmen.

Diese 5 Smoothies schützen im Herbst vor Krankheiten

Smoothies sorgen im Herbst für puren Genuss. Wie Sie Ihre Smoothies im Herbst zusammenstellen können, erfahren Sie in der Bildergalerie "Die besten Smoothies für den Herbst". Hier geht’s zum ersten Rezept.

© by WhatsBroadcast

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.