Die besten Profi-Tricks für schöne Nägel

Öl gegen brüchige Nägel
Öl macht brüchige Nägel wieder geschmeidig © Fotolia

Mit den Nägeln ist es wie mit der Frisur – nur wenn sie in Topform sind, fühlt man sich richtig wohl. Unser Tipp zum Schutz vor brüchigen Nägeln : Maniküre 1x pro Woche und tägliches Eincremen.

 

Nagelbad

Zum Auftakt jeder Maniküre die Fingerspitzen in einem Schälchen mit warmer Seifenlösung baden. Am besten pH-neutrale Seife oder milde Babyseife wählen. So wird die Nagelhaut weich und geschmeidig.

 

Haut zurückschieben

Nach dem Bad die Nagelhaut mit einem "Hufstäbchen” zurückschieben – bis der weiße Halbmond sichtbar ist. Durch den hufförmigen Gummiaufsatz wird die empfindliche Haut nicht verletzt.

 

Feilen

Sanft und genau arbeiten Sandblattfeilen mit grobkörniger und feinkörniger Seite. Nägel immer in einer Richtung feilen, damit sie nicht splittern. Mit der gröberen Seite vorfeilen, mit der feineren Seite nachfeilen.

 

Peeling

Ideal für unebene Nägel ist Peelingcreme. Der Peel-Effekt glättet die Nageloberfläche. Die Nägel werden mit Pflegestoffen versorgt. Die Creme einmassieren, dann abreiben.

 

Nagelweiß-Stift

Die Krönung perfekt gepflegter Naturnägel: Mit einem Nagelweiß-Stift unter den Nagel-spitzen entlang malen. So wirken die Nägel auch ohne Lackschicht attraktiv.

 

French Manicure

  1. Nagelhaut zurückschieben.
  2. Nägel gerade feilen (eher eckig als rund).
  3. Unterlack auftragen, bei weichen Nägeln Härter wählen.
  4. Weißen Lack auf die Nagelränder auftragen.
  5. Nach dem Trocknen Pastell-Lack auf den ganzen Nagel
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.