Trockene Haut? Hausmittel, die wirklich helfen!

Redaktion PraxisVITA

Trockene Haut? Fünf Hausmittel, die eine gute Alternative zu herkömmlichen Cremes darstellen!

Sie sieht nicht gut aus, sie ist lästig – und sie ist auch gefährlich: Trockene Haut. Fast jeder kennt das Problem: Trockene Haut kann durch Umwelteinflüsse, zu trockene Luft in den Räumen, die falsche Erährung, aber auch durch Veranlagung hervorgerufen werden.

Gerade bei trockener Haut wird die Talgproduktion angeregt und somit die Entstehung von Unreinheiten begünstigt. Bei Stress, schlechtem Schlaf oder ungesunder Ernährung verstärken sich die Symptome häufig noch.

Trockene Haut Hausmittel
Trockene Haut lässt sich auf natürliche Weise mit Hausmitteln lindern © istock/GreenArtPhotography
 

Trockene Haut: Hausmittel statt Cortison

Der Schlüssel, um trockene Haut zu lindern, ist eine gezielte Pflege. Bei trockener Haut bekommen neun von zehn Patienten ihre Beschwerden mit Hausmitteln in den Griff, sodass sie Medikamente wie Cortison nur bei starken Neurodermitis-Schüben brauchen.

Das Beste: Hausmittel gegen trockene Haut enthalten keine Parfümstoffe, die die Haut zusätzlich reizen. Dafür verfügen sie über Wirkstoffe, die die Zellregeneration fördern und als Feuchtigkeitsbinder dienen, der eine gestresste und trockene Haut beruhigt.

 

Trockene Haut? Diese Hausmittel spenden Feuchtigkeit!

Um trockene Haut effektiv zu behandeln, eignen sich diese fünf Hausmittel aus der Bildergalerie!

 
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.