Die besten Heiserkeit-Hausmittel

Redaktion PraxisVITA

Wenn der Hals kratzt und die Stimme wegbleibt, bewähren sich die Hausmittel, die Oma schon einsetzte. Von Knoblauch über Kartoffelwickel bis Zwiebelhonig – entdecken Sie jetzt die besten Heiserkeit-Hausmittel!

Pinterest Board

Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten sind Hausmittel gegen Heiserkeit gefragt. Der Hals wird immer empfindlicher und unser Immunsystem macht schneller schlapp. Halswickel können dann helfen. Lesen Sie hier, wie Sie dabei vorgehen müssen.

Frau mit Heiserkeit
Krankheiten & Symptome  

Heiserkeit (Dysphonie)

 

Halswickel mit Heilerde als Heiserkeit-Hausmittel

Für einen Wickel drei Esslöffel Heilerde (Drogeriemarkt) mit Wasser zu einem Brei rühren, auf einem dünnen Baumwolltuch verteilen und um den Hals wickeln. Darüber einen Wollschal tragen und umbehalten, bis die Erde trocken ist. Dieses Heiserkeit-Hausmittel wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd.

 

Zwiebelwickel lindert Heiserkeit

Für dieses Hausmittel gegen Heiserkeit zwei bis drei Zwiebeln in Ringe schneiden und leicht erwärmen (Pfanne). Dann fingerdick auf ein Leinentuch geben, einschlagen und um den Hals legen. Zur Fixierung ein Baumwolltuch darüber wickeln. Tragen, bis die Wärme nachlässt (dreimal täglich). Tötet Keime ab und hilft gegen die Halsschmerzen.

Halsschmerzen
Krankheiten & Symptome  

Wie entstehen Halsschmerzen und was hilft dagegen?

 

Quarkwickel wirkt entzündungshemmend bei Heiserkeit

Auf ein feuchtes Tuch dick kühlen Quark auftragen. Dann an den Hals drücken und über das feuchte Tuch ein trockenes wickeln. Solange am Hals behalten, bis sich die Körperpartie erwärmt hat. Das Heiserkeit-Hausmittel wirkt entzündungshemmend und fiebersenkend.

Heilerde hilft bei Heiserkeit
Ein Halswickel mit Heilerde wirkt bei Heiserkeit entzündungshemmend und schmerzlindernd © Fotolia
 

Kalte Wickel bei akuten Schmerzen

Hemmen den Entzündungsprozess. Ein Leinentuch der Länge nach zusammenfalten und in kaltes Wasser tauchen. Nach dem Abtropfen locker um den Hals legen und ein trockenes Handtuch darüber wickeln. Etwa 15 Minuten tragen, anschließend erneuern (zweimal täglich).

 

Warme Wickel bei länger anhaltenden Beschwerden

Ideal sind Kartoffelwickel bei Heiserkeit. Hierfür ein Pfund Kartoffeln kochen, auf ein Tuch geben und dieses zusammenklappen. Kartoffeln im Tuch zerdrücken, etwas abkühlen lassen. Wenn der Wickel nicht mehr zu heiß ist (am Unterarm testen!), um den Hals legen, mit einem Schal fixieren (zwei bis drei Stunden). Ein schmerzlinderndes und beruhigendes Heiserkeit-Hausmittel.

 

Tee trinken beruhigt den Hustenreiz

Warme Getränke wirken beruhigend auf den Hustenreiz und lindern so die Heiserkeit. Es gibt einige Teesorten, die in diesem Fall besonders gut helfen. Eibischwurzel und Malve enthalten Schleimstoffe, die gegen Reizungen im Mund- und Rachenraum helfen. Holunderblüten haben eine entzündungshemmende und immunstimulierende Wirkung. Thymian wirkt gegen Viren, Pfefferminze tötet Keime ab und Kamille desinfiziert. Wie sie die Teesorten am besten zubereiten, erfahren Sie in unserer Bildergalerie "Tee gegen Heiserkeit".

Natürlich gesund  

Thymian-Tee: Doppelt wirksam gegen Husten

 

6 Hausmittel gegen Heiserkeit

Omas Hausmittel gegen Heiserkeit haben noch immer ihre Wirkung.

Welche Heiserkeit-Hausmittel sich bewährt haben, verraten wir Ihnen in der PraxisVITA-Bildergalerie.

 

VIDEO: Was hilft bei einer Heiserkeit, Herr Doktor?

 

 

Prof. Markus Hess, HNO-Arzt und Phoniater, erklärt, was bei einer Heiserkeit hilft

© by WhatsBroadcast

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.