Die 10 besten Tipps bei Arthrose im Knie

Höchstleistung rund um die Uhr: Unser Körper muss viel aushalten. Knie und Schultern machen uns beweglich und halten enorme Belastungen aus. Doch die ständige Beanspruchung bleibt nicht ohne Folgen. Hier lesen, was Sie über Arthrose im Knie wissen müssen.

Etwa 6 bis 8 Millionen Deutsche haben Arthrose im Knie. Eine Arthrose im Knie muss sich nicht immer durch Schmerzen bemerkbar machen. Ein erstes Anzeichen für den verschleißenden Gelenkknorpel kann auch ein Knirschen beim Treppensteigen oder Hinknien sein.

Aufgrund von Fehlstellung, Überbelastung, erblicher Veranlagung oder fortschreitendem Alter fehlt der abpuffernde Gelenkknorpel. Folge: Die Knochen reiben ungeschützt aneinander. Verlorenes Knorpelgewebe kann der Körper nicht neu bilden. Die Einnahme des Nährstoffs Glucosaminhemisulfat kann den Abbau jedoch spürbar hemmen.

 

Arthrose im Knie – Das müssen Sie wissen

Warum Einlagen eine OP verhindern können und welches künstliche Gelenk sich ein Orthopäde implantieren lassen würde – in der Bildergalerie erklärt der Spezialist Dr. Axel Schulz alles, was Sie über Arthrose im Knie wissen müssen.

Die besten Tipps und Hinweise finden Sie in unserer Bildergalerie!

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.