Versteckte Entzündungen im Körper - 6 Fakten über die fatalen Krankmacher

Redaktion PraxisVITA

Diagnose per Bluttests

Weil die typischen Enzündungszeichen bei der chronischen Form nicht auftreten, kommen Sie ihr nur über eine Blutuntersuchung auf die Spur. Der bekannteste Entzündungsmarker ist das CRP (C-reaktives Protein). Es wird bei entzündlichen Prozessen im Organismus ausgeschüttet. Ist der Wert erhöht, steigt beispielsweise die Gefahr für Herzinfarkt und Schlaganfall um das Zwei- bis Dreifache an, das Risiko, an Diabetes zu erkranken, erhöht sich sogar um das 10- bis 15-Fache. Auch die Blutsenkungs-Messung (BSG) gibt dem Arzt Aufschluss über mögliche "Feuerherde". Daher sollte man unbedingt die regelmäßigen Checks beim Arzt wahrnehmen.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.